GRETA-Bericht des Sachverständigenausschusses des Europarats

Der Bewertung des Expertengremiums GRETA zufolge habe Deutschland seit der letzten Beurteilung im Jahr 2015 die Gesetze zur Bekämpfung von Menschenhandel deutlich verbessert.
Aber auch die GRETA-Experten bemängeln u.a. das Fehlen eines unabhängigen nationalen Berichterstatters sowie eines umfassenden Nationalen Aktionsplans, der dafür sorgt, dass Maßnahmen zur Bekämpfung des Menschenhandels umfassend sind und alle relevanten Akteure einbezogen werden.
Die Einschätzungen des Expertengremiums sowie die umfassenden Empfehlungen für Deutschland finden Sie hier.