Skip to main content

Brauchst du HILFE? Do you need HELP?Kontaktiere unsere Mitgliedsorganisationen in ganz Deutschland:

Alabaster Jar (Samaritan’s Purse e.V.)
Wo: Berlin
Angebot: Café als Zufluchtsort für Betroffene, mit Essen, Trinken und einem offenen Kleiderschrank.
Donnerstags, 13:30 – 16:30 Uhr
Telefon: 01573 – 2201380
E-Mail:
 kontakt@die-samariter.org
www.alabasterjar.de

Crown Bridge e.V.
Wo: Arzberg, Bayern
Angebot: Hilfe in physischer, geistiger, geistlicher und beruflicher Hinsicht
E-Mail: office@crownbridge.org
www.crownbridge.de

Esther Ministries e.V.
Wo: Stuttgart
Angebot:
· Schnelle & unbürokratische Hilfe und Unterbringung für Aussteigerinnen
· Kurzfristige und längerfristige Plätze in Schutzwohnungen
· Kontakte in Herkunftsländer (v.a. Bulgarien)
Telefon: 0711 – 96881543
E-Mail: info@esther-ministries.de (gerne auch anonym!)
www.esther-ministries.de/

HoffnungsHaus
Wo: Stuttgart
Angebot: Wir wollen Frauen aus der Prostitution
· einen Ort der Ruhe anbieten
· Würde und Anerkennung vermitteln
· Wege aus der Krise zeigen und sie dabei begleiten
Wir öffnen unseren Begegnungs- und Cafébereich an drei Tagen der Woche (ausschließlich für Frauen):
Mittwoch: 15-20 Uhr
Freitag: 15-18.30 Uhr
Samstag: 15-18.30 Uhr
Adresse: Leonhardstraße 1, 70182 Stuttgart
www.hoffnungshaus-stuttgart.de

Hope Heilbronn

Hope e.V.
Wo: Heilbronn
Angebot: Ein Schutzhaus, in dem Frauen, die aus Prostitution kommen, liebevoll aufgenommen werden und Geborgenheit und Annahme spüren. Hope e.V. bietet Frauen damit eine Umgebung, in der sie auftanken und zur Ruhe kommen und ihren Lebensalltag wieder neu erlernen können.
Telefon: 0152 – 55692864
E-Mail: info@hope-hoffnung.de
https://hope-hoffnung.de/

Hope for Freedom e.V.
Wo: Aschaffenburg, Unterfranken (Bayern)
Angebot: Unterkunft für (mögliche) Opfer von Loverboys in einem „Freedom Home“ (Schutzhaus), um Eltern und Verantwortlichen die Möglichkeit zu geben, junge Menschen in ein geschütztes Umfeld zu bringen, wo sie vor möglichen Gefahren isoliert werden und das Thema mit Fachpersonal besprechen können.
Telefon: 0174 – 203 203 2
E-Mail: info@hopeforfreedom.de
www.hopeforfreedom.de 

Kainos Stuttgart

Kainos e.v.
Wo: Stuttgart
Angebot: Schutzhaus „New Beginnings home and center“ für Betroffene sexueller Ausbeutung/Zwangsprostitution, die hier in sicherer Umgebung einen neuen Anfang machen können.
Telefon: 0162-7321460
E-Mail: info@kainos-ev.com
www.kainos-ev.com

Karo Plauen

KARO e.V.
Wo: Plauen/Vogtland   und   Cheb (Tschechische Republik)
Angebot
: Beratungsstelle für Frauen aus der Prostitution, Schutzhaus für Opfer sexueller und anderer Gewalt – Hier gibt es Schutz, Unterbringung, Begleitung und sozialpädagogische Beratung für bis zu 25 Kinder, Jugendliche und Frauen unterschiedlicher Herkunft und Nationalitäten.
Kontakt Beratungsstelle Plauen: Am unteren Bahnhof 12
Notfallnummer 24 Stunden:  0049 (0)173 – 9755374
 www.karo-ev.de

Mission Freedom

MISSION FREEDOM e.V.
Wo: Hamburg und Frankfurt
Angebot: Schutzhäuser zur intensiven Betreuung von Austeigerinnen aus der Prostitution und Betroffenen sexueller Ausbeutung und deren Kindern.
Telefon Hamburg: 040 – 36 19 71 15
Telefon Frankfurt: 0174 – 901 1616
www.mission-freedom.de

Neustart

Neustart e.V.
Wo: Berlin
Angebot: Beratung und Begleitung für drogenabhängige, sich prostituierende und inhaftierte Frauen.
Kontakt- und Beratungscafé am Straßenstrich: Kurfürstenstraße 40
Öffnungszeiten:
Mittwoch: 13-16 Uhr und 19-21 Uhr
Dienstag: 13-16 Uhr
Freitag: 19-21.30 Uhr
Telefon: 030 – 55 27 41 07
www.neustart-ev.de

Parakaleo e.V.
Wo: Nürnberg
Angebot: nona – Anlaufstelle, Frauentorgraben 43
(Eingang in der Essenweinstraße)
Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag & Donnerstag, 10:00-12:30 Uhr offene Sprechstunde
sowie Termine nach Vereinbarung
Lust auf Kaffee und Kuchen? Immer mittwochs von 14:00 bis 16:00 Uhr haben wir ein Angebot für Frauen.
Kontakt (per Telefon oder WhatsApp):  01573 – 9620771
https://nona-nbg.de(DE, EN, RO, HU, BU, ES)

PE/IX
Wo: Frankfurt
Angebot: Streetwork- und Design-Projekt für Frauen und Männer in Prostitution im Rhein-Main-Gebiet.
Drop-In-Center in Frankfurt mit Beratung, Essen&Trinken, Wäscheservice, Wellness&Gesundheit und Beauty Lounge.
Telefon: 069 – 42690705 Montag bis Donnerstag von 9 bis 12 Uhr
www.pe-ix.de

Perlentor e.V.
Wo: München
Angebot: Individuelle Ausstiegshilfe für Frauen, die aus der Prostitution aussteigen möchten.
Schutzunterkünfte, schwerpunktmäßig in Bayern (München), die einen schnellen Ausstieg ermöglichen.
Telefon: 089 – 58960967
www.perlentor-ev.org

Pink Door

Pink Door e.V.
Wo: Berlin
Angebot: Unterstützung für Frauen, die aus der Prostitution oder der Zwangsprostitution aussteigen wollen.
Individuelle Kursangebote & psychosoziale Beratung.
Telefon: 0157 – 53730986 Montag – Donnerstag 10.30 – 16.30 Uhr
E-Mail: beratung@pinkdoorberlin.org
www.pinkdoorberlin.org

Projekt Schattentöchter
Wo: im Raum Neuwied
Angebot:
· Ausstiegshilfe durch ambulante Betreuung
· Begleitung und Betreuung durch Sozialarbeiterinnen
· 24/7 Notruftelefon
· Weitervermittlung von Betroffenen in Schutzhäuser etc.
Telefon
Notruf:
01578 – 8387178
Büro: 01578 – 7960907
E-Mail: Info@projekt-schattentoechter.de
www.projekt-schattentoechter.de

SOLWODI
Wo: Aachen, Aalen, Augsburg, Bad Kissingen, Berlin, Bonn, Boppard, Braunschweig, Duisburg, Fulda, Koblenz, Ludwigshafen, Mainz, München, Oberhausen, Osnabrück, Passau und Regensburg
Angebot: Hilfe für Frauen und Mädchen, die Opfer von Menschenhandel oder Zwangsprostitution sind, von Zwangsehe oder Abschiebung bedroht werden oder Gewalt und Verfolgung fürchten.
18 Fachberatungsstellen und sieben Schutzhäuser in ganz Deutschland, darüber hinaus werden Beratung und Hilfe auch über Telefon oder Internet angeboten.
www.solwodi.de

WeltBeweger Deutschland e.V.
Wo:
Chemnitz (Perla)
Dresden (Adámastos Hope)
Erfurt (Eliora)
Zwickau (Projekt Freiheit)
Jena (Tausendschön)
Magdeburg (Herzschlag)
Angebot: Unterstützung für Menschen in schwierigen Lebensumständen
E-Mail: info@weltbeweger.eu
www.weltbeweger.eu